Willkommen

Willkommen beim LernWiki.org

Das Digitale Lernen für jedes Alter und der nachhaltige Weg dahin ist das Ziel

Das LernWiki soll in allgemein verständlichen Kategorien eine erste Vorauswahl ermöglichen und dann mit Links und Beispielen in die Tiefe gehen. Geplant sind interaktive H5P-Videos, Animationen und auch 3D-Ansichten. Das ermöglicht eine Kombination von der Anwesenheit vor Ort mit E-Learning im Internet (Integriertes Lernen / Blended Learning) … das obige A-Z Suchregister wird bald gestartet

Eine App soll die Digitale Selbständigkeit strukturiert unterstützten

E-Learning ist seit der Coronakrise beim Lernen angekommen, aber da ist viel Nachholbedarf. Interaktive Videos laufen z. B. auf Smartphones, Tablets und Computern.

Fotos von unsplash – 1. © Thom Holmes, 2. © Alejandro Escamilla, 3. © Konstantin Dyadyun

•  Digitale Transformation und Teilhabe für alle: von jung bis alt!  •  Lernmaterialien im Internet von A-Z

• • •

LernWiki ist im Zusammenhang mit dem der Corona-Krise 2020 gestartet, befindet sich im Aufbau und vieles, wie z. B. das A-Z ist hier noch nicht aktiviert. Der #wirfürschule Online-Hackathon vom 8. bis 12. Juni 2020 von der Bundesregierung und Kultusminister Konferenz und der „#WirvsVirus“ Hackathon 20.-22. März 2020 sind die Ausgangspunkte zur kreativen Entwicklung von digitalen Problemlösungen. Es werden viele neue Möglichkeiten zum Lernen in Internet entwickelt und weiter verbessert.

Das erste LernWiki-Konzept zum #WirfürSchule-Hackathon im Juni 2020 ist hier bei DEVPOST: … devpost.com

Zum Start vom#wirfürschule Hackathon am 8. Juni 2020 war Domain LernWiki.org registriert und Vorentwürfe für das Logo entwickelt. Diese Plattform für Digitales Lernen in Deutschland soll viele Hinweise und Links zu Lern- / Lehrmaterialien, Kursen, Veranstaltungen, Organisationen und für alle Altersgruppen zur Verfügung stehen. Die geplanten Nutzungen zur „Digitalen Teilhabe“ sind für:

    • Kinder, Eltern und Erzieher:innen,
    • Schüler:innen, Lehrer:innen,
    • Berufliche Aus-, bzw. Fortbildung und
    • Ältere zur digitalen Partizipation

Was heißt hier „White-Board“? – auch „Silver-Liner“ lernen dazu

… die Großeltern lernen dazu / Enkel und Opa mit Smartphone, Fotos: freepik.com

• • •

Ideen, Themen, Wünsche, Programm & Ausblick

Die Medien, Werkzeugkästen und Praxisanwendungen der Plattform bieten dann methodische und thematische Vielfalt z.B. zu Jugendmedienschutz, Realität vs. Fiktion, Internet, Nachrichten, Smartphone, Apps, Webdienste, Hate Speech und Fake News und vieles mehr … Dazu gehören auch die Verwendung und Bearbeitung durch freie Lizenzen (CC) und offene Dokumente (OER) und was bisher zu kurz kam.

Dieses Wiki soll von den Beteiligten direkt bearbeitet und geändert werden können. Das Ziel ist Erfahrung und Wissen gemeinschaftlich zu sammeln und in verständlicher Form zu dokumentieren. Die Autoren erarbeiten hierzu gemeinschaftlich Texte, die durch Fotos oder andere Medien ergänzt werden. Ermöglicht wird dieses zukünftig durch ein vereinfachtes Content-Management-System, bzw. Wiki-Software zum Mitmachen.

Wünschenswert sind Links von den Kultur- und Bildungsserver des Bund und der Länder. Kooperationen mit regionalen staatlichen und gemeinnützige Websites kommen auch in Frage.

Für das eigenständige Lernen sind die Integration einer APP, Interaktive Angebote, Kurse, Virtuelle Methoden, sowie Planungs- und Organisationstools geplant. Diese können auch den Lehrkräften und Trainer:innen die Arbeit bei der Aus- Fort- und Weiterbildung erleichtern. Einige Bereiche werden mit einer Registrierung zur Nutzung verbunden sein.

Ideen für das „LernWiki“ gibt’s reichlich. Das Projekt soll wahrscheinlich eine gemeinnützige Organisationsform erhalten. Seriöse Förderer und Unterstützer werden gesucht. Ebenso verhält es sich für das „CharakterWiki“, dem kleinen Lexikon für das Illustrationen, sowie Ergänzungen mit Animationen und 3D Design zu den Begriffen vorgesehen sind: … charakterwiki.de/lexikon

Das „LernWiki“ soll im Gegensatz zum „CharakterWiki“ bevorzugt Videos, Podcasts, aber auch bewegte Bilder, Animationen und ggf. auch 3D-Ansichten erhalten. Das Ziel ist das Integrierte Lernen (Blended Learning) für Jung und Alt, wobei die Anleitung für eine digitale Selbständigkeit (E-Learning) umfassend unterstützt wird.

• • •

Kooperation / Zusammenarbeit / Kollaboration ist gefragt! … und Förderung gesucht!

Die Funktion als kollaborative Wiki-Plattform kommt:

 

▲ … bei der Abbildung unten links finden Sie das Beispiel für eine kollaborative Plattform … lernwiki.magnus-rode.de

• • •

Es sind noch LernWiki-Subdomains möglich. Der eigene Internetauftritt kann mit dem Wunsch-Logo / Schriftzug und passender Konzeption sein. Das LernWiki-Logo würde dabei dezent im Hintergrund stehen und im Verbund heißt dann die eigenständige Website / Webadressse und Domain z. B.: … Eigene-Website.lernwiki.org

Wir suchen noch Mitmacher:innen aus dem IT-, Bildungs- und Pädagogik-Bereich! … Förderung und

Unterstützung zur Realisierung werden beantragt und Spenden sind willkommen!

• • •

Ein paar Notizen zum LernWiki-Start und dem Team

Die Idee zum LernWiki ist im Zusammenhang mit der Corona-Krise 2020 entstanden und befindet sich seit dem Start des #wirfürSchule Hackathon im Aufbau. Der #wirfürschule Hackathon 8. bis 12. Juni 2020 von der Bundesregierung und Kultusminister Konferenz und der „#WirvsVirus“ Hackathon 20.-22. März 2020 sind hierbei die Ausgangspunkte zur kreativen Entwicklung von digitalen Problemlösungen zum Lernen. Es werden viele neue Angebote im Internet entwickelt und weiter verbessert.

Diese Website wird ständig weiter entwickelt, mit Inhalten ergänzt und in den Wiki-Funktionen folgen. Aktuelles und Themen, wie Vernetzung, sozal benachteiligte Lernende und Innovative Wege der Weiterbildung haben dabei den Vorrang.

Das Team ist zunächst:

Lothar Griess, Dipl. Designer Visuelle Kommunikation, Graphik- und Web-Design. Seit ca. 8 Jahren gebe ich auch digitale Kurse an Schulen, der Volkshochschule und für Senioren in Hamburg,

Magnus Rode, Digitalisierung-Community-Management, IT-Projektleitung, Softwareentwicklung und Schulungen in Hannover

… und weitere Berater und Interessenten – aber wir suchen noch Mitmacher:innen aus dem Bildungs-, Pädagogik und IT-Bereich! 

• • •